Startseite  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz
 
Link verschicken   Drucken
 

Gemeinsam Energieverbräuche senken und Kosten sparen – mit dem Quartierskonzept für Querfurt

Stadt Querfurt, den 02.01.2018

In seinem letzten Prüfbericht forderte das Rechnungsprüfungsamt des Landkreises unter anderem ein aktives Beteiligungsmanagement gegenüber den städtischen Unternehmen, wie zum Beispiel der FWQ – der Fernwärmegesellschaft Querfurt mbH. Bereits im Vorfeld gab es Gespräche und Ideen zwischen der Stadt und der Fernwärmegesellschaft zur engeren Zusammenarbeit, die nun in einem gemeinsamen Projekt eingeflossen sind.

 

Dabei handelt es sich um das erste energetische Quartierskonzept von Querfurt, das gemeinsam von der FWQ und dem Leipziger Unternehmen Tilia erstellt wird. Darin werden die derzeitige Energieversorgung und die Energieerzeugung des Quartiers analysiert. Anschließend werden gemeinsam mit den Bürgern des Quartiers Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs und der Energiekosten, sowie zur Optimierung der Energieerzeugung erarbeitet. Diese Maßnahmen können dann nach Bewertungskriterien priorisiert und anschließend umgesetzt werden. Im ersten Schritt des Projektes geht es lediglich darum zu analysieren, wie hoch die Energieverbräuche im Quartier sind. In einem zweiten Schritt wird dann geschaut was man tun kann, um Kosten und CO2 einzusparen.

In Querfurt soll die Energieversorgung für das Quartier „Thalgarten“ im südwestlichen Teil der Kernstadt optimiert werden. Das Quartier befindet sich zwischen dem Zentrum von Querfurt und dem westlichen Siedlungsrand.

Es ist durch verschiedene sowohl städtebaulich als auch energetisch anspruchsvolle Liegenschaften gekennzeichnet: zum einen durch die historischen Häuser entlang des Verlaufes des Lederbergs, deren denkmalschutzrechtliche Belange mit der Erhöhung der Energieeffizienz in Einklang gebracht werden müssen und zum anderen durch das Querfurter Stadtbad, welches einen großen Energieverbrauch und damit auch ein hohes Einsparpotenzial besitzt.

Durch das Quartierskonzept können voraussichtlich sowohl Emissionen als auch Kosten massiv eingespart werden. Es bietet somit Vorteile für die Bewohner des Quartiers, für die öffentlichen Kassen und natürlich die Umwelt.

Wir werden Sie regelmäßig über die Erstellung des Quartierkonzeptes informieren und die Erarbeitung des neuen Energiekonzeptes gemeinsam mit Ihnen vorantreiben. Es wird dazu regelmäßig Informationen in der Presse, im Internet und auf eigens dafür ausgerichteten Informationsveranstaltungen geben. Wir werden Sie auch mit Hauswurfsendungen über wichtige Ereignisse auf dem Laufenden halten. Wichtig ist: für die Bewohner des Quartieres und alle anderen Querfurterinnen und Querfurter ist die Erstellung dieses Konzeptes vollkommen kostenfrei! Die FWQ hat hierfür Fördermittel akquirieren können, sodass für die Erstellung des Quartierskonzeptes keinerlei Kosten auf die Stadt oder Einwohner entfallen.

Wir freuen uns, dieses ambitionierte Projekt gemeinsam mit Ihnen in Querfurt durchzuführen und somit etwas für den Geldbeutel und die Umwelt tun zu können.

 

Thomas Müller

Geschäftsführer

Fernwärmegesellschaft Querfurt mbH

 

sags uns einfach

Fotos
 
Wetter
 
Filmburg Querfurt

Filmburg Querfurt

 
Städtischer Weinberg

Weinberg "St. Bruno"

 
Stadtbad

Stadtbad

 
Saale-Unstrut-Tourismus

Saale-Unstrut-Tourismus