Startseite  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Märzenbechertal

Das Märzenbechertal liegt südwestlich des Ortsteils Landgrafroda im Ziegelrodaer Forst. Es handelt sich um ein Kerbtal dessen Hänge mit Buchen und Eichen bewachsen sind. Hier hat sich die sogenannte Frühlingsknotenblume (Leucojum vernum), auch Märzenbecher genannt, stark verbreitet und bildet zur Blütezeit zwischen Ende Februar und Anfang April einen einmaligen Anblick. Ein Teppich von Millionen weißer Blüten dieser unter Naturschutz stehenden Pflanze lockt jedes Jahr zahlreiche Besucher aus Nah und Fern in das Märzenbechertal, das seit 1989 als flächenhaftes Naturdenkmal ausgewiesen ist - ein Muss für jeden Naturfreund!

 

Wanderer und Naturliebhaber können dieses Schauspiel je nach Witterung zwischen Februar und März täglich erleben.

 

Das Märzenbechertal ist nur fußläufig zu erreichen und nicht barrierefrei. Wir empfehlen Ihnen die Anfahrt über den Ortsteil Landgrafroda. Während der Märzenbecherblüte sind innerorts die Wanderwege, Park- und Rastmöglichkeiten ausgeschildert. Mit dem ÖPNV erreichen Sie den Ortsteil Landgrafroda ab dem ZOB Querfurt mit der Linie 709.


Es wird aber darauf hingewiesen, dass aufgrund der Trockenschäden Gefahren von den Bäumen ausgehen können. Insbesondere an Tagen mit stärkerem Wind sollte man auf einen Besuch des Märzenbechertals verzichten. Der Zutritt des Waldes erfolgt auch weiterhin auf eigene Gefahr.

 

Mehr Fotos ...

sags uns einfach

Fotos
 
Wetter
 
Filmburg Querfurt

Filmburg Querfurt

 
Städtischer Weinberg

Weinberg "St. Bruno"

 
Stadtbad Querfurt

Stadtbad

 
Saale-Unstrut-Tourismus

Saale-Unstrut-Tourismus