Startseite  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz
 
034771-6010
Link verschicken   Drucken
 

Feuerwehrverein Oberschmon e.V.

Am Anger 8
06268 Querfurt OT Oberschmon

Mobiltelefon (034771) 26022


Fotoalben



Aktuelle Meldungen

Jahreshauptversammlung der Querfurter Wehren

Zum nunmehr vierten Mal trafen sich am 11. Januar die Querfurter Wehren zu ihrer Jahreshauptversammlung im Weißenschirmbacher Kulturhaus, um einen Rückblick auf das vergangene Jahr und einen Ausblick auf die Zukunft zu werfen.

Der Bürgermeister dankte in seiner Rede allen Kameradinnen und Kameraden für ihr Engagement sowie auch allen Arbeitgebern der Feurwehrleute für die Unterstützung. Zum Abschluss machte er deutlich, dass das Zusammenspiel der Ortswehren untereinander, die konsturktive Zusammenarbeit mit der Verwaltung und der Rückhalt im Stadtrat anderswo seines gleichen sucht und wir alle auf diese Situation stolz sein können und sie uns unbedingt erhalten müssen.

Insgesamt konnte Bürgermeister Andreas Nette in diesem Jahr nicht nur eine positive Bilanz über das Jahr 2019 mit der Anschaffung eines LF 10 für die Ortswehr Niederschmon, dem Beginn des Baues eines neuen Feuerwehrgerätehauses für die Ortswehr Leimbach, der Anschaffung von Handfunkgeräten und einer ganzen Reihe von kleineren Arbeiten an verschiedenen Feuerwehrdepots ziehen, er konnte vor allem einen Anstieg der Zahl der Feuerwehrmänner und –frauen um 10 Personen bekanntgeben. Damit sind derzeit 355 Personen in den Querfurter Wehren in den einzelnen Abteilungen aktiv. Den stärksten Zuwachs hatten die Jugendfeuerwehren mit 14 jungen Menschen zu verzeichnen. Wie die Gewinnung von Nachwuchs erfolgreich funktioniert, konnten die Anwesenden am Beispiel der Ortswehr Weißenschirmbach erleben. Bürgermeister Andreas Nette und Stadtwehrleiter Enrico Zeugner überreichten an Torsten Ebert und Michelle Hessler die Gründungsurkunden für eine Jugend- und eine Kinderfeuerwehr im Ortsteil Weißenschirmbach. Mit sieben Mitgliedern steht die Jugendfeuerwehr als direkter Nachwuchs für die derzeit aktive Wehr bereit und in der Kinderfeuerwehr waren zur Gründung 23 Kinder anwesend. Wie andere Kinderfeuerwehren im Stadtgebiet haben sich auch die Weißenschirmbacher Nachwuchsfeuerwehrfrauen und –männer einen Namen gegeben. Künftig werden kleine „Löschlämmer“ altersgerecht auf die Aufgaben in der Feuerwehr vorbereitet. Damit sie auch einheitlich auftreten können, hat die Baufirma Hesse aus Nebra für alle Mitglieder der Kinderfeuerwehr Weißenschirmbach schicke T-Shirts gespendet.

Gerade das Thema Kinderfeuerwehr sorgt aber derzeit auf der politischen Bühne für Unmut. Eine Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt hat verfügt, dass die Entschädigung für Betreuer von Kinderfeuerwehren nur 30 € im Monat betragen darf. Bisher lag die Entschädigung von Jugend- und Kinderfeuerwehrbetreuern in der Stadt Querfurt einheitlich bei 60 €. In seiner letzten Sitzung im Dezember musste der Querfurter Stadtrat nun die Entschädigung für die Betreuer von Kinderfeuerwehren auf 30 € drosseln. Diese Entscheidung fiel dem Stadtrat schwer und es wurde gleichzeitig beschlossen, dass gegen die Verordnung im Land von Seiten der Kommunen vorgegangen werden soll.

Nach dem Bericht des Bürgermeisters fasste auch der Stadtwehrleiter das Jahr 2019 zusammen. Die Feuerwehren der Stadt Querfurt wurden zu insgesamt 109 Einsätzen gerufen. Einen besonderen Einsatz verzeichneten die Wehren dabei am 1. Mai. Inmitten der Feierlichkeiten zum Bürgerfest „Wir sind Querfurt“ wurden die Wehren um 13.58 Uhr zum Wohnungsbrand alarmiert. Dieser wurde glücklicherweise relativ schnell gelöscht und die vier in der Wohnung befindlichen Personen gerettet. Die am Nachmittag geplanten Aktionen mit der Kinder- und Jugendfeuerwehr mussten auf Grund der Alarmierung jedoch ausfallen. Der Einsatz zeigte daher, dass zukünftig zu solchen Aktionstagen gesonderte Bereitschaften, mit hinterlegten Alarmierungsplänen in der Leitstelle, zum Einsatz gebracht werden müssen. Mit solchen Plänen kann sowohl der Notfall als auch die öffentlichkeitswirksame Aktion sicher abgedeckt werden.

Im Anschluss an die Berichte und Vorträge wurden die Beförderungen ausgesprochen und die Jubilare ausgezeichnet, bevor die Kameradinnen und Kameraden die Möglichkeit bekamen, sich bei belegten Brötchen, kühlem Bier und Sekt, über die Themen des Abends und der einzelnen Wehren auszutauschen.

Foto zur Meldung: Jahreshauptversammlung der Querfurter Wehren
Foto: Feuerwehrnachwuchs in Weißenschirmbach

sags uns einfach

Fotos
 
Filmburg Querfurt

Filmburg Querfurt

 
Städtischer Weinberg

Weinberg "St. Bruno"

 
Stadtbad

Stadtbad

 
Saale-Unstrut-Tourismus

Saale-Unstrut-Tourismus