Ziegelroda

Vorschaubild

Umschlossen vom Ziegelrodaer Forst befindet sich im äußersten Südwesten von Querfurt die Ortschaft Ziegelroda. Schon der Name bringt die enge Verbindung zum Wald zum Ausdruck. Ziegelroda mit dem Ortsteil Landgrafroda ist die flächenmäßig größte Ortschaft der Stadt. Vorrangig wird sie von Waldgebieten bestimmt. In Ziegelroda sind seit der Wende ein neues Wohngebiet und ein Gewerbegebiet entstanden. Auf letzterem stehen noch freie Flächen zur Verfügung. Auch ein Kindergarten befindet sich im Ort. Die Ziegelrodaer Dorfkirche besitzt keinen Glockenturm. Dieser wird durch den ebenerdig gebauten Glockenstuhl mit zwei Glocken ersetzt.

 

Glockenstuhl in Ziegelroda

 

Der Heimatverein hat das Vereinsleben im Dorf fest in den Händen. Das jährliche Heimatfest hat dabei Tradition. Aber auch der Sportverein und die Kaninchenzüchter sind sehr engagiert und bereichern das kulturelle Angebot. Zur Gemeinde gehört der Naturerlebnispark „Hermannseck“ mit der Gaststätte „Jägerhütte“ und dem Tiergehege. Verschiedene Naturlehrpfade führen von hier aus durch den Ziegelrodaer Forst. Der Förderkreis „Hermannseck“ ist bemüht, das Gebiet attraktiv zu gestalten und weiter auszubauen. Neben den Touristen finden hier vor allem Wochendbesucher aus den nahen Regionen Halle-Leipzig und Erfurt aktive Erholung. Stark frequentiert von Touristen und Einheimischen ist auch der Himmelsscheibenradweg, der auf einer Länge von 73 Kilometern das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle mit der Burg Querfurt und dem Fundort der Himmelsscheibe auf dem Mittelberg im Ziegelrodaer Forst verbindet.

 

Märzenbechertal bei Landgrafroda

 

Landgrafroda hat durch seine dörfliche Struktur besondere Reize. Die Häuser drängen sich regelrecht um die Dorfteiche im Zentrum. Die Kirche ist wieder ein Schmuckstück des Ortes geworden. Das gesellige Leben wird aktiv durch die Schalmeienkapelle unterstützt. Ein „Muss“ für den Naturliebhaber ist der Besuch des Märzenbechertals. Je nach Temperaturen überziehen zwischen Februar und April Märchenbecher fast das gesamte Tal mit einem weißen Blütenteppich.

 

Impressionen aus Ziegelroda

Hier haben wir einige Bilder für Sie bereitgestellt.


Aktuelle Meldungen

Objekt in Ziegelroda bei Grundstücksauktion am 26.11.21 zu erwerben

Das Grundstück mit zwei Wohnhäusern und Nebengebäuden aus den Baujahren 1900 und 1960 befindet sich in Ziegelroda Am Glockenstuhl 23. Die Grundstücksgröße beträgt ca. 460 m² und die Wohn-/Nutzfläche: ca. 130 m². Zuzüglich der Nebenflächen können insgesamt ca. 300 m² genutzt werden. Das Auktionslimit ist auf 5.000 € festgelegt.

Weitere Einzelheiten und die Details zur Versteigerung finden Sie auf den Seiten der Sächsischen Grundstücksauktionen AG.

[Auktionsobjekt Ziegelroda]

Foto zur Meldung: Objekt in Ziegelroda bei Grundstücksauktion am 26.11.21 zu erwerben
Foto: Auktionsobjekt Ziegelroda