Altertums- und Verkehrsverein e.V.

Vorschaubild

Klosterstraße 21
06268 Querfurt

Telefon (034771) 27976

Homepage: www.alt-querfurt.de


Aktuelle Meldungen

Neue Schlaf-Tafel angebracht

Gut ein Jahr nach dem Diebstahl der Bronzetafel, die an den Querfurter Dichter, Schriftsteller und Übersetzer Johannes Schlaf erinnerte, hat der Altertums- und Verkehrsverein Querfurt und Umgebung e.V. (AVV) eine neue Gedenktafel an der Friedhofskapelle anbringen lassen.

 

Hartmut Lasse, Vorsitzender des AVV, sagte in seiner Rede vor Mitgliedern des Vereins: "Unseren Bürgerinnen und Bürgern, den Touristen und der Nachwelt wollen wir das Denkmal zu Ehren Johannes Schlafs heute repariert übergeben. Es soll dazu dienen, dass wir uns dem Großen unserer Stadt, dem Dichter und Erzähler, dem Ehrenbürger unserer Stadt, an Johannes Schlaf erinnern. Eine wundervolle Tafel wurde geschaffen und das Denkmal ist nun wieder komplettiert."

 

Er wandte sich aber auch an die Diebe vom 4. November 2020 und solche, die vielleicht zukünftig auf Beute hoffen. "Potenziellen Dieben sei gesagt, der Materialwert ist nun gering, keine reine Bronze. Eine Speziallegierung mit Plastikanteilen und daher sehr leicht." Der Diebstahl hatte im letzten Jahr für Aufregung gesorgt. Die Gedenktafel konnte trotz Aufruf nicht wieder beschafft werden.

 

Dank vieler spendenfreudiger Vereinsmitglieder konnte nun die neue Plakette angefertigt und von Steinmetzmeister Harald Voigt angebracht werden.

 

Gedenktafel für Johannes Schlaf

 

Bürgermeister Andreas Nette enthüllte die neue Gedenktafel, die der alten nachempfunden wurde, gemeinsam mit einer der Sponsorinnen, Barbara Frehse und bedankte sich auch im Namen der Stadt für das Engagement.

 

Foto zur Meldung: Neue Schlaf-Tafel angebracht
Foto: Enthüllung der neuen Gedenktafel für Johannes Schlaf


Fotoalben