Startseite  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz
 
Link verschicken   Drucken
 

Energiegeladen ins neue Ausbildungsjahr

Zurzeit gibt es bei der MIDEWA 16 Azubis und BA-Studenten / Entdeckertour am 1. August / Nachwuchsgewinnung wichtiges Thema im Unternehmen

Die 16 Auszubildenden und BA-Studenten der MIDEWA Wasserversorgungsgesellschaft in Mitteldeutschland mbH gehen auf Entdeckertour – und erleben so einen ereignisreichen Start ins neue Ausbildungsjahr. Das Motto lautet „Energiegeladen in die Zukunft“.

„Wir wollen unseren angehenden Fachkräften und Studenten, die bei uns den Praxisteil ihrer Ausbildung bestreiten, zeigen, womit wir uns bei der MIDEWA täglich beschäftigen. Jeder hat seinen Bereich, seine Ansprechpartner im Unternehmen. Aber an diesem Tag sollen alle einmal bewusst über den eigenen Tellerrand blicken und sich mit neuen Themen auseinandersetzen“, informiert Anna Mank, Mitarbeiterin der Personalabteilung und Ausbildungsverantwortliche im Unternehmen. Mit diesem Anspruch geht es am 1. August auf die Kläranlage nach Hettstedt (Landkreis Mansfeld-Südharz). Die MIDEWA betreibt die Kläranlage im Auftrag des Abwasserzweckverbandes Wipper-Schlenze.

Bei ihrem Rundgang werden die Nachwuchskräfte eine Menge Neues hören und sehen. Im Fokus steht dort das Thema Energiemanagement. Welche Reinigungsstufen benötigen am meisten Energie? Wo gibt es sinnvolle Einsparpotenziale? „Wir sind mit unserem Energiemanagement zertifiziert. Aber das ist erfahrungsgemäß immer ein ziemlich trockenes Thema, gerade für den Nachwuchs. Deshalb suchen wir gezielt den Praxisbezug, um unseren Azubis zu erläutern, was das für unsere Arbeit bedeutet, bewusst mit Energie umzugehen“, schildert die Ausbildungsverantwortliche.

Anschließend geht die MIDEWA-Entdeckertour weiter nach Halle (Saale). Wo dann Teamgeist gefragt sein wird, wenn sich die jungen Leute in einen Escaperoom begeben und gemeinschaftlich beweisen dürfen, wie man sich aus dieser Misere wieder befreit.

Der Start ins neue Ausbildungsjahr beginnt um 8.30 Uhr und soll gegen 16.30 Uhr enden. „Wir hoffen, dass unsere Azubis und Studenten jede Menge Spaß haben und mit viel Freude das neue Ausbildungsjahr angehen. Gut ausgebildete Mitarbeiter“, betont Anna Mank, „sind unsere wichtigste Ressource. Das beginnt schon bei der Nachwuchsgewinnung. Für uns ist das ein enorm wichtiges Thema, dem wir uns intensiv widmen. Wir sind jederzeit offen für junge Leute, die Lust haben, uns und unsere umwelttechnischen Berufe kennenzulernen.“ Bewerbungen seien jederzeit willkommen, ergänzt sie.

Mehr im Netz: www.midewa.de/karriere und auf Instagram: #Deine Ausbildung

 

Foto: Midewa

sags uns einfach

Fotos
 
Filmburg Querfurt

Filmburg Querfurt

 
Städtischer Weinberg

Weinberg "St. Bruno"

 
Stadtbad

Stadtbad

 
Saale-Unstrut-Tourismus

Saale-Unstrut-Tourismus