Startseite  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

20 Jahre Städtepartnerschaft Giżycko - Querfurt gefeiert

Im Juni 2003 haben die damaligen Bürgermeister von Querfurt und Giżycko, Peter Kunert und Jolanta Piotrowska, die Städtepartnerschaftsurkunde für beide Städte unterzeichnet. 
20 Jahre später ist die Städtepartnerschaft lebendiger denn je. Neben den Kirchengemeinden, Vereinen und Institutionen durften in den letzten zwei Jahren vor allem Jugendliche zum Austausch in den Städten begrüßt werden. Aber auch die gemeinsame Unterstützung von Giżyckos ukrainischer Partnerstadt Dubno wurde erfolgreich im europäischen Sinne umgesetzt. 
Es gab also durchaus Grund zu feiern, als sich Gäste aus Giżycko und Querfurt am 15. September 2023 in der Burgkirche trafen, um das 20-jährige Jubiläum zu feiern.
In einem kleinen Festakt würdigten die beiden amtierenden Bürgermeister, Wojciech Karol Iwaszkiewicz und Andreas Nette, diese Partnerschaft. Pfarrer i.R. Bernd Rudolf erzählte von den Anfängen in den 90er Jahren, als zunächst die evangelische und später auch die katholische Gemeinde den Kontakt in die Stadt suchten, in deren Nähe Brun von Querfurt im Jahr 1009 den Tod fand. Dr. Robert Kempa, heute Stadtratsvorsitzender in Giżycko, knüpfte an diese Zeit an und erzählte kurzweilig, wie erstmals der damalige Querfurter Bürgermeister Peter Kunert im Rathaus in Giżycko vorgesprochen hat und Aufregung entstand, ob das wirklich der Bürgermeister der Stadt wäre, aus der Brun von Querfurt stammt. Diese Geschichte sorgte ebenso für Schmunzeln, wie weitere kleine Anekdoten, die er aus dieser Zeit berichtete, bevor er ein Grußwort der ehemaligen Bürgermeisterin Jolanta Piotrowska verlas. Auch Peter Kunert gab in einem Grußwort einen kurzen Rückblick auf die lange Zeit der Freundschaft zwischen den beiden Städten. Pia Anders und Johanna Wenig, zwei Teilnehmerinnen der beiden Jugendcamps, die im Jahr 2022 und 2023 stattgefunden haben, warfen abschließend einen Ausblick auf die nächsten Jahre. Sie wünschten sich, dass die jährlichen Treffen weitergehen und die geknüpften Freundschaften so vertieft werden können. Einen Wunsch, den die beiden anwesenden Bürgermeister gerne unterstützen möchten.

Zu einem Geburtstag gehören natürlich auch Geschenke und so übergaben die Vertreter beider Städte einige Präsente bevor ein kurzer Film einen Rückblick auf die 20 Jahre Freundschaft warf.

 

 

Fotoserien

sags uns einfach

Veranstaltungen
 
Fotos
 
Wetter
 
Burg Querfurt

Filmburg Querfurt

 
Städtischer Weinberg

Weinberg "St. Bruno"

 
Stadtbad Querfurt

 Stadtbad 

 
Saale-Unstrut-Tourismus

 Saale-Unstrut-Tourismus