Startseite  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Ab Samstag rollen wieder die Züge

Stadt Querfurt

Der neue Bahnsteig am Bahnhof Querfurt steht kurz vor der Fertigstellung. Pünktlich zum 29. Juni ist der Betriebsstart der Strecke Querfurt-Merseburg geplant und dann rollen anstelle des Schienenersatzverkehrs wieder die Züge. Zweieinhalb Monate hatte die Streckensperrung gedauert. In dieser Zeit hat die Deutsche Bahn (DB) neben der Sanierung der Gleise zwischen Mücheln und Merseburg auch Bahnhöfe modernisiert. Neben den Bahnhöfen Merseburg-Bergmannsring, Braunsbedra-Ost, Krumpa, Mücheln-Stadt, Langeneichstädt und Nemsdorf-Göhrendorf, gehörte auch der Querfurter Bahnhof zu den Haltepunkten, die mit Mitteln des Strukturwandels generalüberholt wurden. Für insgesamt 22 Millionen Euro haben die sieben Bahnhöfe barrierefreie Bahnsteige, neue Wartehäuschen und Anzeigetafeln erhalten.

 Bauarbeiten am Bahnsteig des Bahnhofes Querfurt 

Auch wenn die Züge wieder rollen, kann es auf dem Bahnhof noch zu Restarbeiten kommen, die Abseits des Schienenverkehrs vorgenommen werden.

Bürgermeister Andreas Nette, der sich selbst vor Ort ein Bild von den Modernisierungsarbeiten machte, sagte: "Der neue Bahnsteig in Querfurt steht kurz vor der Fertigstellung. Herzlichen Dank an die Deutsche Bahn und das Land Sachsen-Anhalt für die Investition."

Die Stadt Querfurt wird zukünftig gemeinsam mit anderen Anrainerkommunen der Strecke in einem Netzwerk arbeiten, um die Züge, die ab Dezember stündlich als S11 (S-Bahn-Linie) zwischen Querfurt und Halle pendeln, noch attraktiver zu machen.

  

 

sags uns einfach

Veranstaltungen

 

Fotos

 

Wetter

 

Burg Querfurt

Filmburg Querfurt

 

Städtischer Weinberg

Weinberg "St. Bruno"

 

Stadtbad Querfurt

 Stadtbad 

 

Saale-Unstrut-Tourismus

 Saale-Unstrut-Tourismus